Sonnenschutz für Kinderwagen

Kinderwagen Sonnensegel und Kinderwagen Sonnenschirm

Die Sonne hat auch ihre Schattenseiten-

Babys und kleine Kinder sind durch die Sonne besonders gefährdet weil ihre Haut ist viel dünner und empfindlicher ist als die von Erwachsenen. Die natürlichen UV-Eigenschutzmechanismen sind bei Kindern während der ersten sechs Lebensjahre noch nicht vollständig entwickelt. Die Fähigkeit der Haut eine schützende Lichtschwiele zu bilden muss sich erst im Lauf der Jahre noch entwickeln. Ausserdem ist Kinderhaut noch nicht in der Lage schnell und ausreichend Pigmente /Melanin für den hauteigenen UV-Schutz zu bilden.

Die hauteigenen Mechanismen zur bestmöglichen Reparatur der UV-Schäden funktionieren auch noch nicht . Hautschädigungen können ( auch bei Erwachsenen ) jedoch niemals ganz repariert werden, die Haut "vergißt" nichts.

Kinder verbringen die meiste Zeit im Freien und in der Sonne. Bis zum 18. Lebensjahr erhält der menschliche Körper durchschnittlich bereits 50-75 % der Sonnenstrahlung der man während der ganzen Lebenszeit ausgesetzt ist. Jeder Sonnenbrand im Kindesalter erhöht das Risiko einer späteren Hautkrebserkrankung ,deshalb muss eine Schädigung der Haut durch Sonnenbrand unbedingt vermieden werden. Kinderhaut braucht besondere Aufmerksamkeit und den bestmöglichen Schutz.

Sonnenschirm anthrazit
sonnenschirm blau
sonnenschrim orange
sonnenschrim bordeaux

Für Babys ist Sonne tabu -

Babys unter einem Jahr sollten der direkten Sonnenbestrahlung überhaupt nicht ausgesetzt werden. Bis der hauteigene Sonnenschutzmechanismus sich entwickelt hat sind sie schutzlos der UV-Strahlung ausgeliefert.Also gilt - Babys raus aus der Sonne. Ist eine Sonnenstrahlung nicht zu vermeiden sollte unbedingt ein ausreichend hoher Lichtschutz verwendet werden. Für Babys die noch im Kinderwagen liegen gibt es hochwertige Kinderwagen Sonnensegel die einfach an den Wagen geclipst werden und ein sicherse Schattenplätzchen bieten.

Es gibt auch Kinderwagen Sonnenschirme mit extra hohem UV-Schutz . die Schirme sind drehbar und flexibel und können je nach Sonnenstand verstellt werden. Wichtig - der Sonnenschutz von Sonnenschirm und Sonnensegel sollte fest ins Gewebe eingearbeitet sein und nicht auswaschbar . Der beste Test ist wenn man durch den Schirmstoff/Segelstoff zur Sonne blickt . Wen man die Sonnenstrahlen noch deutlich durch den Stoff blitzen sieht ist der Schutzfaktor eher niedrig. Von aussen sieht man bei einem hochwertigen Sonnenschirm nicht das innere Gestänge durchschimmern sondern der Stoff ist blickdicht. Wenn die Sonnen kaum mehr zu erkennen ist wenn man von unten durch den Sonnenschirm oder das Sonnensegel blickt hat man eine gute Wahl getroffen.Aber auch für Kinder die älter als 1 Jahr sind gilt - Vorsicht vor der UV-Strahlung! Alle Sonnenschutzmittel sollen speziell auf Kinderhaut abgestimmt sein und am besten einen Lichtschutzfaktor von 20-30 haben. Um die roten Pusteln und Pickcelchen einer Sonnenallergie zu verhindern verwendet man am besten Sonnenschutzmittel ohne Emulgatoren und ohne Fett, diese Inhaltsstoffe lösen besonders schnell bei empfindlicher Kinderhaut die sogenannte "Mallorca-Akne " aus.

sonnneschrim eisblau
sonnenschrim rot
sonnenschrim terracotta
sonnenschrim marine
sonnenschirm helloliv

[Sonnenschutz] [Sonnensegel] [Sonnenschirm] [Impressum]

 

© 2006-2011 by Pinokids Kindermode